Mein Weg zur Kur

Für die Beantragung einer stationären Präventionsmaßnahme
in unserem Haus empfehlen wir Ihnen folgende Vorgehensweise:

1. Kontakt zu einer Caritas-Beratungsstelle, hier erhalten Sie Informationen und Unterstützung zu

· Fragen der Antragsstellung und der Finanzierung (Aushändigung v. Antragsformularen)
· Auswahl der für Sie geeigneten Einrichtung
· Betreuung von zu Hause bleibenden Geschwistern, Kindern oder pflegebedürftige Angehörige
· Nachbetreuung durch Ihre Beratungsstelle ermöglicht die Stabilisierung des Kurerfolges nach
  der Maßnahme zu Hause

2. Besuch des Hausarztes zur Attestierung Ihrer Indikationen zur Beantragung der stat. Mutter-Kind-Maßnahme
3. Besuch des Kinderarztes zur Attestierung der Indikationen Ihres/r Kindes/er
4. Einreichung der Antragsunterlagen inkl. ausgefüllter Atteste bei Ihrer Krankenkasse

Bei der Auswahl der Klinik haben Sie ein gesetzlich verankertes Wunsch- und Wahlrecht (SGB 1 § 33),
auf das Sie sich bereits in Ihrem Antrag oder in einem späteren Widerspruch beziehen können.

Unsere Mutter-Kind-Fachklinik St. Altfrid steht Patienten aller Versicherungsverhältnisse gleichermaßen offen!
Wir verfügen für alle gesetzlichen Krankenkassen über gültige Versorgungsverträge nach § 111a SGB V und
sind auch von den Beihilfestellen als Sanatorium anerkannt.



Für die Beantragung einer stationären Mutter-Kind-Maßnahme (Vorsorge § 24 ) können Sie folgenden Formulare verwenden:
Redaktioneller Hinweis: Einige der folgenden Links sind zurzeit mit CBT-haus-am-meer verlinkt.
Dies dient nur zur Darstellung der damit verbundenen Formulare. Der Link zum CBT-Haus muss entfernt werden

 

Begründung Klinikwunsch

Zum Attest für Mütter/Väter
Verordnung von Medizinischer Vorsorge

für Mütter/Väter* nach § 24 SGB V
Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen

zur Vorsorge/Rehabilitation für Mütter/Väter
und Kind/Kinder nach §§ 24, 41 SGB V
Ärztliches Attest (Kind)

zum Antrag für eine stationäre Mutter-Kind-Maßnahme in einer
vom Deutschen Müttergenesungswerk anerkannten Einrichtung
Anlage zum Selbstauskunftsbogen für Mütter/Väter und Kind/Kinder
Angaben zum Gesundheitszustand und Verhalten des Kindes